Berufsfachschule Oberwallis

Die Berufsfachschule Oberwallis bietet ein breites Angebot in der beruflichen Grundbildung, den überbetrieblichen Kursen, der Berufsmaturität und den beruflichen Weiterbildungen an.

Die EMVs Oberwallis (EMVs = École des Métiers du Valais) bietet eine fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis an und führt nach vier Jahren zu einem EFZ-Abschluss mit integrierter Berufsmaturität. An der EMVs Oberwallis können folgende Berufe erlernt werden:

Informatiker/in EFZ - Applikationsentwicklung (4 Lehrjahre)

Informatiker/in EFZ - Plattformentwicklung (4 Lehrjahre)

ICT-Fachmann/-frau EFZ (3 Lehrjahre)

Eine vertiefte Praxisausbildung findet im dritten und vierten Lehrjahr statt. An drei Wochentagen arbeiten die Lernenden parallel zum Unterricht in einem der über 80 Partnerbetriebe. Sie absolvieren dort ihre Praktika und sammeln so wertvolle Berufserfahrung.

 

Angehende Mediamatikerinnen und Mediamatiker haben die Möglichkeit, am BFO-Standort Visp das erste der vier Ausbildungsjahre als Basislehrjahr zu absolvieren. Während dieses Jahres werden diverse Handlungskompetenzen in Gestalten und Design, Multimedia, Informatik und Projektmanagement erworben. An drei Tagen pro Woche werden unter der Anleitung von erfahrenen Berufsbildnern praktische Arbeiten durchgeführt. An einem weiteren Tag besuchen die Lernenden den Fachunterricht. Der fünfte Tag ist für die Fächer der erweiterten Allgemeinbildung und der erweiterten Grundkompetenzen oder der Berufsmaturität reserviert.Ab dem zweiten Lehrjahr wird die Ausbildung in einem Betrieb nach dualem Modell fortgesetzt. Dort werden die erworbenen Handlungskompetenzen vertieft und mit weiteren Fähigkeiten ergänzt.

Kontakt

Roland Imhof

Tel. 027 606 08 00
per Mail

Mehr über den Betrieb

www.berufsbildung-vs.ch

Zurück